0152 - 5 99 35 35 9

UNSER BLOG MIT BEITRÄGEN AUS DER IMMOBILIENBRANCHE

In unserem Blog finden Sie ständig interessante Blog-Einträge zum Thema Immobilien. Eine Kommentarfunktion haben wir bewußt weggelassen, da auf dieser Seite keine "Diskussionsrunde" entstehen soll.

 

Verkauf Eigentumswohnung

2020-10-08

 

Welche Unterlagen benötigt man eigentlich beim erfolgreichen Verkauf einer (Eigentums-) Wohnung?

 

 

Für den Verkauf Ihrer Wohnung sind Sie bestens mit einer Unterlagencheckliste vorbereitet. Hier finden Sie eine Auswahl von wichtigen Dokumenten:

 

Aktueller Grundbuchauszug. Hier ist klar geregelt wer überhaupt der rechtmäßige Eigentümer der Immobilie ist und welche Belastungen eingetragen sind. Ein Grundbuchblatt enthält auch alle Angaben zur Größe und zur Eigentumsaufteilung. Auch können im Grundbuch zudem die bestehende Schuldenlast, Grundpfandrechte oder Reallasten eingesehen werden.

 

Aktueller Wirtschaftsplan. Dieser Plan wird jährlich von einer Hausverwaltung erstellt (Hinweis auf Einnahmen/ Ausgaben für das Gemeinschaftseigentum). Ebenso erhält man Auskünfte über das monatlich zuzahlende Wohngeld. Im Wirtschaftsplan sind u. a. auch die Kosten für das folgende Kalenderjahr gelistet, so dass gut absehbar ist, mit welchen Hausgeldzahlungen in Zukunft zu rechnen sind.

 

Gültiger Energieausweis (Pflicht). Welche energetischen Verhältnisse liegen vor? Ist der Energieausweis auch wirklich noch gültig? Alle 10 Jahre, nach heutigem Stand, muss dieser erneuert werden. Der Energieausweis (Bedarfs- o. Verbrauchsausweis) zeigt potentiellen Käufern einen Überblick über alle wichtigen Energiekennwerten auf (wie z. Bsp. Energieverbrauch, Heizungsart, Energieeffizienz, Energiestandard).

 

Grundriss-, Lage-, Baupläne u. Aufteilungsplan. Der Aufteilungsplan ist ein Grundrissplan mit Hinweisen zu Lage u. Größe der Gebäudeteile sowie Wohneinheiten (Unterscheidung Sondereigentum | Gemeinschaftseigentum). Hierzu gehört auch die Abgeschlossenheitsbescheinigung. Sie ist Bestandteil des Aufteilungsplans (handelt es sich wirklich um eine eigenständige Einheit?). Nützlich wäre zudem eine Baubeschreibung der gesamten Anlage , wenn vorhanden, vorzulegen.

 

Von Vorteil wäre zudem ein Blick in folgende Verzeichnisse (jeweils nicht älter als 3 Monate!) zu werfen: Baulastenverzeichnis, Altlastenverzeichnis, Denkmalverzeichnis.

 

Wohn- und Nutzflächenberechnung. Wieviel der gesamten Fläche steht zum Beispiel tatsächlich als Wohnraum zur Verfügung?

 

Die Teilungserklärung (gibt Auskunft, in welche Miteigentumsanteile das Grundstück und das Gebäude, zu dem die Wohnung gehört, aufgeteilt wurde. Stichwort: Sondereigentum/ Wohneigentum, Rechte und Pflichten für Eigentümer). Ein Blick in die Gemeinschaftsordnung hilft zudem, um zu wissen, ob z. Bsp. die Wohnung auch gewerblich genutzt werden darf.

 

Hausgeld- Wohngeldabrechnungen (wurden Instandhaltungsrücklagen gebildet? Informieren Sie sich! Kaufinteressenten sollten zudem auch einen Blick in dem Verwaltervertrag tätigen und sich die dortigen Konditionen anschauen (wie ist der Eindruck zur Hausverwaltung?) sowie Protokolle der Eigentümerversammlungen (welche Beschlüsse wurden wie geregelt? Gab es Probleme bei der Umsetzung? Schauen Sie sich die letzten drei Jahresprotokolle genau an!)

 

Informationen zur Gebäudesach- und Feuerversicherung. Auskünfte hierzu kann die zuständige Hausverwaltung dem/ den Eigentümer(n) geben.

 

Mietvertrag der Wohnung bei Vermietung

 

Beglaubigte Abschrift des Testaments bei Vererbung

 

 

Sie benötigen Unterstützung für den Verkauf Ihrer Eigentumswohnung in Flensburg oder Umgebung? Damit auch Ihr Wohnungsverkauf nicht zum Desaster wird, empfiehlt es sich von Beginn an, die Unterstützung eines kompetenten Immobilienmaklers in Anspruch zu nehmen. Wir sind gerne für Sie da!

Unser Kontaktformular finden Sie hier.

 

wertvolle Tipps

2020-09-24

 

10 WERTVOLLE EXPERTEN-TIPPS FÜR IHREN PRIVATEN IMMOBILIENVERKAUF
 

Sie möchten Ihre Immobilie privat verkaufen? Der Verkauf in Eigenregie birgt viele unscheinbare Risiken - Erfahren Sie von uns, wie Sie Ihre Immobilie nicht unter Wert verkaufen. Daher unsere Empfehlung: Bevor Sie Ihre Immobilie privat verkaufen möchten - Informieren Sie sich ausführlich, wie so ein Verkauf abläuft! Verschenken Sie kein Bares!

 

Unser Rat: Stellen Sie sich eine Checkliste mit relevanten Unterlagen für den Verkauf Ihrer Immobilie zusammen - wir helfen Ihnen gerne dabei und sagen Ihnen welche Dokumente für den Verkauf einer Immobilie unbedingt von Nöten sind. Denken Sie daran, dass potentielle Käufer sich für alle Merkmale eines Objektes interessieren.

 

Die größte Herausforderung für Sie ist die Festlegung des Verkaufspreises. Wie ist der genaue Zustand Ihres Hauses oder Wohnung? Ist der Wert der Immobilie tatsächlich so hoch? Ist der Energieausweis noch aktuell? Wo muß ich noch nachbessern? Wie setze ich meine wertvolle Immobilie richtig in Szene für den Verkauf? Was ist vor, während und nach der notariellen Beurkundung alles zu beachten?

 

Diese und noch weitere, mindestens 10 hilfreiche Tipps erhalten Sie direkt von uns. Fordern Sie jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch über unser Kontaktformular an:  Wir sind für Sie da!

 

 

"Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden,  kannst du etwas Schönes bauen."

 

Johann Wolfgang von Goethe

Alles aus einer Hand

2020-09-14

 

ALLES AUS EINER HAND
 

Für die meisten Menschen ist der Verkauf einer Immobilie ein Vorgang mit vielen Fragezeichen. Warum sollte der Immobilienverkauf mit einem einzigen Makler (Makleralleinauftrag) abgewickelt werden? Ganz einfach: weil es effizienter & stressfreier ist. Letztendlich wahrscheinlich sogar ertragreicher für Sie! Sehr gut beraten ist bei Immobiliengeschäften, wer einem leistungfähigen Immobilienprofi einen Alleinauftrag erteilt. Und warum ist das so? Um den gewünschten Verkauf oder aber auch Kauf zu einem guten Abschluss zu bringen, verpflichtet der Auftraggeber (Eigentümer) den Makler für die Vertragslaufzeit nachweislich zu intensiven Bemühungen. Der Makler muß sich also darum bemühen, dass die Immobilie möglichst schnell verkauft wird. Dabei werden z. Bsp  angemessene Werbemaßnahmen durchgeführt und vom Makler auch in Eigenregie bezahlt und übernommen. Des Weiteren wird in dem Makleralleinauftrag die Höhe der Maklerprovision und Laufzeit des Vertrages festgeschrieben. Daneben kann zusätzlich vereinbart werden, dass ein eigener Wohnungs- oder Hausverkauf auf Initiative des Eigentümers (Verkäufer) ausgeschlossen wird. Die Rede ist dann von einem qualifizierten Makleralleinauftrag. Die Vertragsdauer liegt in der Regel zwischen 6 und 12 Monaten.
 
Hier nochmal die wichtigsten Vorteile für die Beauftragung eines einzigen Maklers zusammengefaßt:

 

Der Verkäufer hat nur einen Ansprechpartner. Oft bieten 4 oder 5 Makler ein Objekt in den bekannten Immoilienportalen gleichzeitig an und jedes Angebot (Exposé) enthält verschiedene Angaben. Das das zu Mißtrauen führen kann, liegt auf der Hand. Die Gefahr, dass sich dann niemand auf ein Inserat meldet, ist leider gegeben.

 

Klare Courtageregelung im Vertrag möglich. Bei der Beauftragung von mehreren Maklern ist vorab nicht unbedingt bekannt, wie hoch die Provision ausfallen wird. Ist nur ein Makler im Spiel, besteht dieses Risiko nicht mehr.

 

Immobilie wird nicht "überworben" aufgrund von Mehrfachanzeigen im Internet. Nur ein seriöses Angebot führt eher zum gewünschten Verkaufserfolg

 

Bessere Beratung: Bei der Beauftragung von nur einem Makler findet eine ausführlichere Beratung statt. Die richtige Kaufpreiszahlung spielt dabei eine wichtige Rolle.

 

Volle Kontrolle über das Marketing. Verkäufer und Makler können gemeinsam gezieltere Marketingaktionen absprechen und auch durchführen. Bei mehreren Personen wird es eher schwierig.

 

Potentielle Käufer werden nicht abgeschreckt. Bei mehreren Makler besteht die Gefahr, dass interessierte Käufer befürchten, mehrmals eine Provision bezahlen zu müssen

 

Höheres Engagement und Wertschätzung. Der beauftragte Makler investiert mehr Zeit & Geld in die Verkaufsmaßnahmen von sich aus schon, weil er weiß, dass niemand dazwischen "funkt".

 

MIT UNS SCHNELL ZUM ZIEL


Sie brauchen einen Partner, dem Sie auch wirklich vertrauen können, einen Partner mit "echter" Beraterqualität. Mit einem qualifizierten Makleralleinauftrag verpflichtet sich der Makler für die Vertragslaufzeit sein Bestmögliches zu tun, um die Immobilie an den Mann oder die Frau zu bringen. Nur beim qualifizierten Makleralleinauftrag steht einem Kunden die volle Makler-Leistung zu. Darauf sollten Sie daher unbedingt nicht verzichten wollen. Daher unser Tipp: Besser gleich zu uns - Ihr Makler in Flensburg und Umgebung!

 

 

"Kaufen Sie Land, es wird nicht mehr nachproduziert."

 

Mark Twain

Finanzierungs-Service | FINANZEN

2020-09-09

DIE FINANZIERUNG
 

In der Regel benötigt ein Käufer beim Kauf einer Immobilie ein Darlehen. Welcher Finanzierungsrahmen ist überhaupt möglich? Ist eine passende Immobilie erst einmal gefunden und eine Besichtigung vor Ort war positiv, sollte ein Finanzierungsberater aufgesucht werden. Viele Banken bieten diese Möglichkeit bereits im Vorwege an.

 

BELEIHUNGSUNTERLAGEN/ BONITÄTSUNTERLAGEN

Sobald Beleihungs- und Bonitätsunterlagen vom Kaufobjekt und die unterschriebene Einwilligungserklärung zur Einsicht in die Schufaauskunft dem Kreditentscheider vorliegt, kann die Bewilligung eines Darlehens abschließend geprüft werden. Zu den Beleihungsunterlagen gehören u. a:

 

Grundrisszeichnungen
Ansichtszeichnungen
Grundbuchauszug
Amtliche Flurkarte
Baubeschreibung inkl. Wohn- u. Nutzflächenberechnung/Berechnung des umbauten Raumes
Gebäudeversicherungsnachweis
Energieausweis
Fotodokumentation (Innen & Außenaufnahmen)
 

Zu den Bonitätsunterlagen gehören u. a.:

 

Einkommenshinweise
Vermögenshinweise
Ausgabensituation
 

Wenn das Darlehen bewilligt wurde, kann auch der notarielle Kaufvertrag beurkundet werden.

Vergleichen lohnt sich! Wer bei seiner Immobilienfinanzierung nicht Vergleiche anstellt, verschenkt bares Geld. Bei üblichen Finanzierungssummen können beträchlich Euros durch das richtige Finanzierungsmodell eingespart werden. Unabhängige Finanzierungspartner können daher für echte Geldersparnisse sorgen.

 

"Schuster bleib' bei deinen Leisten" 

 

Wir möchten Ihnen nicht nur bei der Wahl Ihrer Wunschimmobilie helfen - wir bieten Ihnen zudem auch die richtige Kontaktherstellung zu den Finanzieren. Sie erhalten über unsere Finanzierungspartner eine schnelle und diskrete Abwicklung und auf Sie und Ihre Situation zugeschnittenes Finanzierungskonzept.

 

Sprechen Sie uns bei Bedarf gerne hierzu an!

Der Energieausweis | Bedarfsausweis Verbrauchsausweis

2020-08-29

ENERGIEAUSWEIS IST PFLICHT!

 

Am 1. Mai 2014 ist die aktuelle Novelle zur Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft getreten. Seit diesem Datum ist es mit wenigen Ausnahmen Pflicht, die maßgebenden Daten des bedarfs- oder verbrauchsorientierten Energieausweises bei der Publikation von Immobilieninseraten bekannt zu geben. Zudem muss dieser bei einer Besichtigung der Immobilie gut sichtbar ausgelegt oder dem Interessenten ausgehändigt werden. Diese Verpflichtung gilt sowohl für gewerbliche Anbieter (wie Hausverwaltungen oder Immobilienmakler) als auch für alle privaten Anbieter von Immobilien. Ab dem 1. Mai 2015 können beim Weglassen dieser Informationen dem Immobilien-Eigentümer erhebliche Ordnungsgelder auferlegt werden. Der Energieausweis soll Miet- und Kaufinteressenten Aufschluss über den energetischen Zustand des Gebäudes geben. Er liefert zudem zusätzlich Verbesserungsvorschläge, wie durch zusätzliche Sanierungs/- Modernisierungsmaßnahmen die Kosten für Energie des Gebäudes gesenkt werden können. Hierzu wird das Gebäude in sogenannte Energieeffizienzklassen eingeteilt, um somit dem Verbraucher schnell und übersichtlich einen Überblick über den aktuellen Energiestand des Gebäudes liefern zu können. Ausgestellt werden darf ein Energieausweis von qualifizierten Fachleuchten: Hierzu zählen u. a. Architekten, Schornsteinfeger und speziell ausgebildete Energieberater. Ein Energieausweis gilt grundsätzlich 10 Jahre lang - danach muss ein neuer Ausweis angefertigt werden!

 

2   Arten des Energieausweises

 

  • Energieverbrauchsausweis

Beim Verbrauchsausweis bilden die Verbrauchsdaten der letzten drei Jahre die maßgebliche Grundlage für die Ermittlung der Kennzahlen. Vorteil: Die Erstellung eines solchen Ausweises ist relativ unkompliziert. Nachteil: Haben die letzten Bewohner des Hauses oder der Wohnung ungewöhnlich viel oder wenig geheizt, liefert ein Verbrauchsausweis daher eher wenig aussagekräftige Daten. Der Verbrauchsausweis ist generell zulässig für Mehrfamilienhäuser mit mindestens fünf Wohneinheiten sowie sämtliche Wohnhäuser, die schon die Wärmeschutzverordnung von 1977 einhalten.

 

  • Energiebedarfsausweis

Neubauten und Gebäude mit weniger als 5 Wohneinheiten und älter als Baujahr 1977 benötigen diese Art von Ausweis.. Merke: Für die Erstellung eines Bedarfsausweises sind nicht die Heizkosten relevant, sondern die baulichen Voraussetzungen des Gebäudes. Nach einer vorherigen Besichtigung werden anhand von Baujahr und technischen Unterlagen der Energiebedarf ermittelt. Es wird somit ein theoretischer Energiebedarf eines Gebäudes errechnet. Dementsprechend aufwändiger & teuerer ist diese Variante dann auch gegenüber dem Verbrauchsausweis.

 

Stand August 2019; Irrtümer, Änderungen vorbehalten.

 

Sie benötigen weitere Informationen zum Thema Energieausweis? Gerne - bitte kontaktieren Sie uns!

 

"Geld allein macht nicht glücklich.

Es gehören auch noch Aktien, Gold und Grundstücke dazu."

 

Danny Kaye

Wir suchen für Sie

2020-08-14

 

FÜR UNSERE VORGEMERKTEN KUNDEN SIND WIR  STÄNDIG AUF DER SUCHE!

 

Wir suchen daher ständig nach geeigneten Kauf- und Mietobjekten...

 

Wir stehen im täglichen Kontakt zu zahlreichen Immobiliensuchenden, speziell im nördlichen Schleswig-Holstein. Sollten Sie eine Immobilie zu verkaufen oder zu vermieten haben, dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 

AKTUELL ZUM KAUF GESUCHT

 

Dringend suchen wir für eine Familie mit zwei Kindern und Haustier (Hund) ein großzügiges Einfamilienhaus oder eine Doppelhaushälfte in Kappeln.

 

Für eine alleinstehende Frau suchen wir eine moderne Eigentumswohnung mit einer (Wohn-) Fläche von 80-100 m² im Raum Handewitt.

 

Ein Kunde sucht ein "kleines" Grundstück- ggf auch Baulücke in Flensburg oder Umgebung in ruhiger Wohnlage.

 

 

Sie kennen jemanden aus Ihrem Nachbarschafts- oder Bekanntenkreis, der sich verändern möchte? Empfehlen Sie uns gerne weiter.

 

Sprechen Sie uns hierzu gerne im Vorfelde an!


 

Invest Blog

2020-08-02

KURZ & KNAPP: DIE IMMOBILIE ALS KAPITALANLAGE

 

Immobilien sind eine sehr beliebte Kapitalanlage! Eine geringe Rendite für Sparer und der langanhaltende Niedrigzins sorgen, dass Immobilien als Kapitalanlage immer beliebter werden. Entscheidend für eine ertragsreiche Rendite ist neben dem Standort sicherlich auch die Wahl des richtigen Objekts. Darin liegt auch das eigentliche Risiko, wenn Sie in eine Immobilie als Geldanlage investieren.

 

 

Darauf sollten Sie ein Auge drauf werfen:

 

  • Der Kaufpreis sollte dem Marktwert entsprechen
  • Standortanalyse durchführen (auch hier gilt: Lage, Lage, Lage)
  • Mietersituation unbedingt überschauen (viele Mieterwechsel?)
  • Zustand der Immobilie überprüfen!
  • Rücklagenbildung (Instandhaltung) beachten
  • Energieeffizienz  durchleuchten

 

 

"Je höher das Eigenkapital zum Zeitpunkt des Kaufes, desto niedriger  ist die monatliche Belastung für Ihre selbstgenutzte Immobilie"

 

 

 

Gute Pflege vorausgesetzt, stehen die Chancen einer kontinuierlichen Wertsteigerung aktuell richtig gut. Die Mietzahlungen sorgen meist für sichere Einnahmen und bieten darüber hinaus gute Möglichkeiten, Steuern zu sparen. Doch Vorsicht: man kann sich auch verkalkulieren! Auf Lage und Entwicklung kommt es sehr häufig dabei an.

 

Fazit: Immobilien sind eine vergleichsweise sichere Anlage des Kapitals. Eine passende Immobilie zu finden, ist allerdings meist zeitaufwendig und kann aufgrund von Instandhaltungen hohe Kosten verursachen, die sehr schnell unterschätzt werden. Immobilien sind meist wertbeständig;  langfristig ist sogar mir einer Wertsteigerung zu rechnen. Auf der anderen Seite können Mietausfälle große Probleme herbeiführen. Ob es sinnvoll ist, sich für eine Immobilie zu verschulden, hängt letztendlich von vielen weiteren Faktoren ab....

 

 

"Ich denke immer noch, dass der Kauf eines Hauses die beste Investition ist, die eine Person machen kann."

 

John Paulson

gute Gründe

2020-07-21

 

10 Gute Gründe,

die FEDDERSEN IMMOBILIEN als Ihren Immobilienexperten auszeichnen:

 

Wir sind Experten in Sachen Immobilien und wenn es um Ihre Immobilie geht, sollten Sie diese in die richtigen Hände legen. Bei Ihrer Gesundheit vertrauen Sie doch auch auf Fachexperten, oder?

Wir haben die nötige Erfahrung und beschäftigen uns schon sehr lange mit dem Thema Immobilien. Unser großes Netzwerk und die Expertise haben sich über lange Zeit immer weiter ausgeprägt.

Wir sind verhandlungssicher! Wir haben große Erfahrung im Verhandeln, können zielsicher und vor allem schnell reagieren.

Wir nehmen uns die Zeit für Sie und Ihre Immobilie. Jedes Objekt bekommt unsere volle Aufmerksamkeit und durch unseren Einsatz präsentieren wir Ihr Objekt optimal auf dem Markt.

Wir punkten mit einer großen Reichweite und sind überall präsent. Unser Bekanntheitsgrad steigt täglich. Gerade in Sachen Social Media sind wir sehr stark aufgestellt.

Wir kennen den lokalen Immobilienmarkt sehr gut und ermitteln den Marktwert Ihrer Immobilie nicht einfach nur mal so zwischendurch. Unsere Expertise und Markterfahrung ergibt zu guter Letzt ein zufriedendes Ergebnis für Sie.

Wir machen einen Vorabcheck aller Kaufinteressenten. Sogenannte "Massenbesichtigungen" vermeiden wir so gut es geht.

Wir sind professionell & neutral eingestellt. Wir bewahren die nötige Distanz und haben einen neutralen Blick bei schwierigen Fragen von Kaufinteressenten

Wir übernehmen den gesamten bürokratischen Aufwand für Sie - so haben Sie Zeit für die schönen Dinge im Leben.

Wir haben zudem viele weitere Partner an unserer Seite. Das hilft ungemein! Überzeugen Sie sich von uns und unseren Leistungen.

 

 

Jetzt Ihre Immobilie online bewerten lassen

100% kostenfrei & unverbindlich

 

einbruch

2020-07-07

Einbruch – Nein Danke!

Geben Sie Einbrechern keine Chance – einige Tipps zum Schutz für Sie…

 

Alarmanlagen?

Alarmanlagen erhöhen die Gefahr für den Einbrecher entdeckt zu werden und minimieren zeitgleich das Risiko zum Einbruch durch die Meldewirkung nach außen hin.

Kameras?

Natürlich dienen Kamera-Attrappen gut zur Abschreckung, allerdings sind Einbrecher heutzutage weit technisch so involviert, dass sogenannte Blender leicht erkennbar sind. Somit ist der eigentliche Aspekt zum Schutz nicht mehr gegeben. Daher helfen Attrappen nur bedingt.

Bewegungsmelder und Zeitschaltuhren?

In der Regel wirkt Licht auf Einbrecher abschreckend. Es suggeriert nach außen hin eine Anwesenheit des Bewohners. Daher sind sogenannte Zeitschaltuhren abends gerade in der dunklen Jahreszeit sowie Bewegungsmelder zur Außen- und Innenbeleuchtung sinnvoll.

Rollläden?

Heruntergelassene Rollläden vermitteln zwar als Fernwirkung nach außen hin die Abwesenheit der Bewohner, sind jedoch zu empfehlen, da diese den Einstieg erheblich erschweren. Besonders Rollläden mit einbruchhemmender Funktion können vor Einbruch schützen.

Sicherheitssysteme?

Mittlerweile ist die Technik weit fortgeschritten und es bietet sich ein breites Spektrum an diversen Sicherheitssystemen zur Schutzmaßnahme. Sicherheitsbeschläge oder Stangenschlösser können an Fenster zur Absicherung sowie Querriegel- und Kastenriegelschlösser an Wohnungseingangstüren angebracht werden. Sicherungssysteme sollen somit funktionell zur Hinderung des Einbruchs und zeitgleich auch zur Abschreckung für den Einbrecher dienen.

Schutz während Urlaub?

Verriegelung ist das A und O. Daher schließen Sie alles gut und sorgfältig ab. Nutzen Sie etwaige Möglichkeiten auf Nachbarn oder Freunde zurückzugreifen mit der Bitte, den Briefkasten zu leeren und gegebenenfalls Kontrollgänge durchzuführen.

Versicherungsschutz?

Im Schadenfall greift hier ggf. Ihre Hausratversicherung; um allerdings eine Unterversicherung ausschließen zu können, lassen Sie sich hier bitte von Ihrem Versicherungsfachmann Ihres Vertrauens beraten. Des Weiteren gibt es auch Versicherungsfälle, bei denen der Versicherungsschutz nicht greift. Um hier entgegenwirken zu können, informieren Sie sich zwingend bei Ihrem Berater über die Ausschlusskriterien (z.B. bei gekippten Fenstern, etc.). Bei der Wertermittlung der entwendeten Sachgegenstände ist eine vorherige Dokumentation des Interieurs mit entsprechenden Nachweisen wie Kaufbelege und Bilder sinnvoll und sollten im Schadensfall bei der Versicherung miteingereicht werden.

Weitere nützliche Tipps!

  • Beobachtung etwaiger Auffälligkeiten oder Verhaltensweisen (z.B. fremder Personen, unbekannter Fahrzeuge, etc.), die verdächtig erscheinen
  • Hinterlegen Sie Ihren Schlüssel nicht draußen
  • Bei Verlust Ihres Schlüssels zwingend Austausch der Schließzylinder ist anzuraten
  • Abwesenheit stark nach außen hin publizieren durch Hinweise auf dem Anrufbeantworter oder bei alltäglichen Situationen wie lautstarke Gespräche beim Einkauf im Supermarkt oder Bäcker, sollten Sie vermeiden
blog

2020-06-14

 

Moin Moin

 

In Kürze werden wir für Sie auf dieser Seite viele nützliche Blog-Einträge veröffentlichen...  Relevante Themen aus der weiten Welt der Immobilien kommen zum Einsatz! Lassen Sie sich inspirieren!

 

 

Hinweis: Alle zukünftigen Angaben in diesem Blog sind ohne Gewähr.